Diskutieren Sie mit uns!  Anhebung des Mitgliedsbeitrages ab 2017  ‐ Ja oder  Nein? 

Die Einführung des Mindestlohngesetzes Anfang 2015 war ein notwendiger Schritt zur Eindämmung und Verhinderung des immer üblicher werdenden Lohndumpings. Da dieses Thema aber fortwährende Präsenz besitzt, hat in dieser Woche die Mindestlohnkonferenz erneut getagt und der Bundesregierung empfohlen, den bestehenden Mindestlohn ab Januar 2017 um weitere 0,34 € anzuheben. Erfahrungsgemäß folgt die Bundesregierung solchen Empfehlungen. Grundsätzlich unterstützen wir dieses Ansinnen Voll und Ganz. Gute Arbeit muss fair bezahlt werden!

Auf der anderen Seite hat eine solche Entwicklung für uns aber erhebliche Auswirkungen, die wir nicht ohne Weiteres kompensieren können. Wir sind ein spendenfinanzierter gemeinnütziger Schul‐ und Freizeitverein. Das bedeutet, dass   eine Anhebung der Gehälter nur aus den Beiträgen unserer Mitglieder und Unterstützer gespeist werden kann.

Wir bieten auf unserer Knirpsenfarm seit Jahren ein qualitativ und quantitativ ausgesprochen hohes Niveau der Tierpflege und haben offene Türen für unsere Schülerinnen und Schüler sowie alle Interessierten. Dies verdanken wir nicht zuletzt unseren außerordentlich engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die von uns selbstverständlich fair und sozial bezahlt werden. Diesen Anspruch wollen wir halten.

Aufgrund der wirtschaftlichen Lage des Vereins konnten wir Ende 2015 bereits die Weiterführung unserer Jugendfreizeiteinrichtung „Future“ in Wartenberg nicht mehr finanzieren und mussten diese Wirkungsstätte mit Bedauern aufgeben.

Diesen Weg wollen wir mit der Knirpsenfarm nicht gehen. Auf der Suche nach Lösungen, halten wir ein gemeinschaftlich– durch die Anhebung der bestehenden Mitgliedsbeiträge von monatlich 2,00 € auf 2,50 €  ‐  getragenes Vorgehen als den gangbarsten und fairsten Weg. Diese Anhebung bedeutet für jedes Mitglied einen um 6,00 € pro Jahr gestiegenen Beitrag.

Wir wollen diese Entscheidung aber nicht vom „grünen Tisch“ aus treffen und bitten Sie deshalb herzlich: Diskutieren Sie mit uns! Sie als Mitglied haben Stimmrecht. Schreiben Sie uns Ihre Meinung an info@malchower‐grashuepfer.de! Kommen Sie zu den Vorstandssitzungen! Helfen Sie uns bei der Lösungsfindung!

Ein entsprechender Antrag könnte im November bei der nächsten Mitgliederversammlung und Neuwahl des Vorstandes eingebracht werden. Wir bedanken uns jetzt schon ganz herzlich für Ihr Engagement und Ihre Beteiligung.  

Der Vorstand

Mitgliedsbeitrag erhöhen?
  • Abstimmungen: (0%)
  • Abstimmungen: (0%)
Abstimmungen gesamt:
Erste Abstimmung:
Letzte Abstimmung:

EinladungFledermaus

Das Familienprojekt Fridolin des Malchower Grashüpfer e.V. beteiligt sich am 8.10.2016 an der 6. Familiennacht ( www.familiennacht.de ) mit einer Veranstaltung rund um die Fledermaus.

Wir laden von 17-24 Uhr Familien aus ganz Berlin ein, interessante Dinge aus dem Leben der
Fledermäuse zu erfahren, mit uns am Lagefeuer zu sitzen, Suppe zu essen, Fledermausgeschichten zu hören, es wird ein Bastelangebot geben und wenn wir Glück haben, können wir sogar Fledermäuse beobachten. Den Höhepunkt wird das Anbringen von Fledermauskästen auf dem Gelände des Grünen Campus Malchow bilden. Dieses Angebot ist kostenlos!
Ort: Knirpsenfarm, Malchower Chaussee 2, 13051 Berlin.

 

Impressionen vom Bastelsonntag zum Thema Filzen auf unserer Knirpsenfarm am 18.09.2016

Schön war es mit Euch zu basteln, bei herlichem warmen und sonnigem Herbstwetter :-)

20160918_102934
20160918_115317
20160918_115329
20160918_115339
20160918_115345
20160918_115353
20160918_115420
20160918_145102
20160918_145108
20160918_145113
20160918_145141
20160918_145150
20160918_145208
20160918_145218
20160918_145223
20160918_145303
20160918_145319
20160918_145337
20160918_154512
20160918_154558
20160918_154604
01/21 
start stop bwd fwd

Ehrenamtliche Besucherbetreuer-innen für die Knirpsenfarm gesucht

Wir suchen kommunikative Mitarbeiter_innen, welche sich ehrenamtlich um unsere Besucher der Tierstation Knirpsenfarm kümmern möchten. Ihre Aufgaben sind Begrüßung, Erklärung des Projektes, Führungen, Unterstützung der Aktionstage sowie repräsentativer Art.
Als monatliche Aufwandsentschädigung könnten wir 30 € für die Unterstützung einer Aktion pro Woche, sowie 50 € für die Unterstützung zweier Aktionen pro Woche anbieten.
Kreative Ideen sind willkommen, machen Sie dieses Ehrenamt zu Ihrem eigenen Projekt.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Schellenberg unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dringend Hilfe auf der Knirpsenfarm gesucht ...

 

Wer kann unsere fleißigen Tierpfleger unterstützen?

Sie haben ein großes Herz für Tiere, auch nach Feierabend, sind motiviert und haben kein Problem mit flexiblen Arbeitszeiten, auch an Wochenenden?
Sind teamfähig, können Kollegen anleiten und besitzen noch dazu einen gültigen Führerschein für PKW?
Dann sind Sie auf dem Kinderbauernhof Knirpsenfarm goldrichtig!

Wir bieten:
1) liebenswerte Tiere, die sich dankbar zeigen für regelmäßige Rundumpflege, Fütterung, Streicheleinheiten und ggf. notwendige Tierarztbesuche
2) viele kleine und große Besucher mit großem Wissensdurst

Wir sind ein kleines Team, welches von einer Vollzeit Tierpflegerin geleitet wird und aus einer Hand voll ehrenamtlichen Helfern besteht.

Wir suchen ab sofort zur Unterstützung eine/n Tierpfleger/in auf 400/450 € Minijobbasis UND noch 1 - 2 ehrenamtliche Helfer für die Wochenenden auf 150 € Basis (als Aufwandsentschädigung)

Bei Interesse bitte Kontaktaufnahme über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Dienstag, Mittwoch und Donnerstag unter Tel. 925 39 65 bei Frau Schellenberg.